Brasilien Jiu-Jitsu / Bodenkampf

Der Schwerpunkt des Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) liegt auf der Fähigkeit, schwerere und körperlich stärkere Gegner mit überlegener Technik zu besiegen.

Eines der Grundprinzipien des brasilianischen Jiu-Jitsu ist „Haltung vor Aufgabe“. Gleichzeitig beschreibt das Sprichwort einen typischen Ablauf eines BJJ-Kampfes: Nachdem jeder Kampf im Stehen begonnen hat, wird zunächst versucht, den Gegner aus dem Gleichgewicht zu bringen und ihn dann zu Boden zu werfen.

Am Boden kann der Gewichts- und Kraftunterschied durch eine bessere Haltung und Hebelwirkung ausgeglichen werden. Wenn der Gegner in diesen Positionen unter Kontrolle ist, wird versucht, ihn durch Würgeangriffe zur Aufgabe zu zwingen (Submission).

Brazilian Jiu-Jitsu, die „sanfte Kunst“, ist ein hocheffektives Kampfkonzept in einer sportlichen Variante ohne Schläge und Tritte.

Ob Sie Ihre körperliche Fitness verbessern, Selbstverteidigung lernen oder an Turnieren teilnehmen möchten, Dahau’s Brazilian Jiu-Jitsu bietet Ihnen das Training, das Ihren persönlichen Zielen entspricht.

Wir legen großen Wert auf eine freundliche und respektvolle Atmosphäre, in der alle Altersgruppen und alle Fitnessstufen willkommen sind.

Jetzt zum Probetraining anmelden

Deine Jiu-Jitsu Trainer

Thomas Hintz

Trainer

Eric Kleemann

Trainer / Dojo Leiter

FAQ

Was hat Brazilian Jiu Jitsu mit MMA zu tun?

Mixed Martial Arts (MMA) ist eng mit BJJ verwandt. MMA ist eine Kombination aus verschiedenen Kampfsportarten. Brasilianisches Jiu-Jitsu, Wrestling, Boxen, Kickboxen und Thaiboxen haben sich als die erfolgreichsten Stile erwiesen. Im MMA werden diese verschiedenen Kampfsportarten in einem Stil kombiniert. Ziel ist es, den Gegner in einem sportlichen Wettkampf durch Schläge, Tritte oder Untergriffe zum Aufgeben zu zwingen. Brasilianisches Jiu-Jitsu bildet eine unverzichtbare Grundlage im modernen MMA, um im Gedränge, im Clinch und im Bodenkampf effektiv verteidigen oder angreifen zu können. BJJ ist also eine Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen MMA-Kämpfer.
In der reinen Sportart BJJ sind Schläge und Tritte verboten. Im BJJ Dachau werden jedoch Schläge und Tritte zur Selbstverteidigung gelehrt.

Was ist der Unterschied zu anderen Kampfsport Stilen?

Die große Auswahl an verschiedenen Kampfsportarten kann für Anfänger verwirrend sein. Einige der bekanntesten Kampfsportarten sind: Brazilian Jiu-Jitsu, MMA, Kung Fu, Wing Chung (Wing Chun), Kung Fu, Taekwondo, Karate, Ninjutsu, Kickboxen, Taiboxen (Muay Thai), Judo, Boxen, Jujutsu, Capoeira, Krav. Maga und Wrestling. Es gibt auch viele andere, weniger bekannte Kampfkunststile und Selbstverteidigungskonzepte. Grundsätzlich lassen sich die Stile in Bodenkampf und Standkampf sowie Selbstverteidigung und Sport/Kampfkunst unterteilen. Das brasilianische Jiu-Jitsu ist ein Stil des Bodenkampfes, aber seine Selbstverteidigungsvariante umfasst auch Hand- und Fußschläge. BJJ kann als reine Sportvariante, aber auch zur Selbstverteidigung oder für den Wettkampf trainiert werden. Im Gegensatz zu vielen traditionellen Kampfsportarten beinhaltet das BJJ-Training freies Sparring für fortgeschrittene Schüler. Das bedeutet, dass die erlernten Techniken geübt und gegen einen widerspenstigen Gegner eingesetzt werden können. Dank dieser Trainingsmethode hat sich das brasilianische Jiu-Jitsu in unzähligen Vergleichskämpfen als eines der effektivsten Kampfsysteme bewährt und weltweite Anerkennung erlangt. Im MMA, wo alle Kampfsportarten gegeneinander antreten können, sind Bodenkampf und Jiu-Jitsu zu einem festen Bestandteil jedes erfolgreichen Kämpfers geworden.

Was ist der Unterschied zwischen Luta Livre und BJJ?

Beides sind Ringkampfstile, die versuchen, einen Kampf im Bodenkampf zu lösen. Luta Livre entstand in den 1930er Jahren in Brasilien und hat seine Wurzeln im Fallenkampf. Das brasilianische Jiu-Jitsu entstand etwa zur gleichen Zeit in Brasilien, hat aber seinen Ursprung im japanischen Judo. Luta Livre trainiert traditionell ohne Gi und BJJ mit Gi. Stilistisch unterscheidet sich Luta Livre vom BJJ durch den stärkeren Fokus auf Bein- und Fußangriffe. Bei Dahau Brazilian Jiu-Jitsu trainieren wir hauptsächlich BJJ mit Gi. Es finden gelegentlich No Gi Luta Livre-Sitzungen statt.

Für wen ist Brazilian Jiu Jitsu geeignet?

Nach meiner festen Überzeugung kann Brazilian JiuJitsu für jeden eine wertvolle Bereicherung sein. Das Brazilian Jiu Jitsu Training ist ein effektives Ganz-Körper Workout, effizientes Selbstverteidigungssystem und macht vor allem unglaublich viel Spaß.
Brazilian Jiu Jitsu kann in jedem Alter trainiert werden und ist für Männer und Frauen geeignet. 

Ambitionierten Sportlern bietet es darüber hinaus die Möglichkeit, regelmäßig auf Wettkämpfen zu starten. 

Ist es gefährlich BJJ zu trainieren?

Beim Brazilian Jiu Jitsu besteht im Vergleich zu anderen Sportarten kein erhöhtes Verletzungsrisiko. Alle Techniken werden langsam und kontrolliert trainiert. Bei Submissions hat der Trainingspartner genug Zeit, frühzeitig zu tappen (aufzugeben). Beim Rollen trainieren wir zwar mit voller Kraft, aber reduzierter Geschwindigkeit. Als Beginner wirst du dafür besonders geschult.

 
 
Muss ich fit sein um BJJ zu trainieren?

Schon fit zu sein oder Kampfsport-Erfahrung zu haben, ist keine Voraussetzung um bei uns mit BJJ Training zu beginnen. Wenn ihr das eine oder andere schon habt, umso besser! Ansonsten werdet ihr durch das regelmäßige Training bei uns schon bald die ersten Fortschritte in eurer Fitness bemerken. Ihr werdet schnell feststellen, dass sich eure Kraft, Ausdauer und Koordination deutlich verbessern. Darüber hinaus helfen wir euch gerne auf dem Weg zu einem sportlicheren und damit gesünderen Lebensstil

Was ist der Unterschied zwischen Luta Livre und BJJ?

Bei beiden Kampfstilen handelt es sich um Grappling Stile die eine Entscheidung des Kampfes im Bodenkampf suchen. Luta Livre entstand in den 1930er Jahren in Brasilien und hat seine Wurzeln im Catch Wrestling. Brazilian Jiu Jitsu entstand etwa zur selben Zeit auch in Brasilien, hat seinen Ursprung jedoch im japanischen Judo. Luta Livre wird traditionell No Gi und BJJ mit Gi trainiert. Stilistisch unterscheidet sich das Luta Livre zum BJJ durch den stärkeren Fokus auf Bein- und Fußangriffe. Bei Brazilian Jiu Jitsu Dachau trainieren wir überwiegend BJJ mit Gi. No Gi Luta Livre Einheiten finden von Zeit zu Zeit auch immer wieder statt.

Jetzt zum Probetraining anmelden